salologogrey

 

Salo Pizza
In unserem Restaurant haben Sie die Auswahl. Wir bieten unseren Gäste drei verschiedene Teigsorten für die Pizza an.
Die klassische Pizza mit Weizen, Weizenvollkorn und Dinkel. Das naturprodukt Mehl stammt von einer bayerischen Mühle. Seit mehreren Jahrhunderten wird das Mehl nach traditioneller Art gemahlen.
klassik Pizza mit Weizen
Hochwertige Weizensorten aus einer bayerischen Mühle. Das Mehl wird nach klassischem italienischen Rezept mit reinen Naturprodukten verarbeitet.Die Pizza ist leicht und sehr schmackhaft.Die Meinung unserer Gäste: "Die beste Pizza in München"
Vollkorn Pizza
Hochwertiges Weizenvollkorn aus Bayerischer mühle, in traditioneller Steinmühle gemahlen. Das Mehl wird nach klassischem italienischen PizzaTeig Rezept mit reinen Naturprodukten verarbeitet. Die Vollkorn Pizza ist bekömlich, leicht und sehr schmackhaft.
Dinkel Pizza
Hochwertiges Dinkel Mehl von Bayerischer mühle. Der Teig wird nach klassischem italienischen Rezept AUS reinen Naturprodukten hergestellt. Die Dinkel-Pizza ist bekömlich, leicht und sehr schmackhaft MIT EINEM LEICHT NUSSIGEN GESCHMACK. Probieten Sie die Dinkel Pizza bei ihrem nächsten besuch.
Dinkel
Dinkel weist im Gegensatz zu Weizen und Roggen einen hohen Nährstoffgehalt auf. Dinkel enthält neben Vitaminen und Mineralstoffen nahezu alle essentiellen Aminosäuren, die für einen ausgewogenen und gesunden Stoffwechsel unerlässlich sind. Seit einigen Jahrzehnten erlebt die gut verträgliche Getreideart einen regelrechten Boom und wird von Allergikern ebenso gern konsumiert wie von Menschen, die eine biologische Vollwerternährung bevorzugen. Dinkel steigert die Abwehrkräfte und steht damit als natürliches Nahrungsmittel auf der Ernährungsskala an erster Stelle.

Dinkel hat einen feinen, unverwechselbaren nussigen Geschmack. Die Eiweißzusammensetzung des Dinkel unterscheidet sich von anderen Getreidesorten, Dinkel-Gluten sind für die meisten Menschen gut verträglich.

Die Dinkel-Ernährung ist die Grundlage für die Behandlung aller Magen- und Darmerkrankungen, der Nierenschonkost sowie aller Stoffwechselleiden. Zudem hat sich in der Praxis gezeigt, dass Diabetiker mit Dinkel besser zurecht kommen, da die Zuckerverdauung langsamer und gleichmäßiger erfolgt als bei Weizen.
Dinkel

.

.